Eres Holz

logo

MEDIA

wdr3.jpg

Januar 2021

Kulturfeature

Viele Welten in einer - Musik als Ausdruck jüdischer Identität

Nora Bauer

Ausschnitt

„Die jüdische Grunderfahrung des Lebens in der Diaspora, die ständige Auseinandersetzung mit einer fremden Kultur spiegelt sich auch in jüdischer Musik. Diese Pluralität ist einzigartig. Doch es stellt sich die Frage: Was ist jüdische Musik?
Zu Wort kommen neben Jascha Nemtsov die Komponisten Amir Shpilmann, Eres Holz und Jean Goldenbaum sowie Eliah Sakakushev-von Bismarck, geschäftsführender Direktor der Villa Seligmann, dem Haus für jüdische Musik in Hannover, u.a.“