Eres Holz

logo

MEDIA

Nemesis (2014)

für großes Ensemble

Peter Tilling und dem Ensemble Risonanze Erranti gewidmet

Auftragskomposition des Berliner Senats 2014

berlinersenat.jpg



aufnahme: 29. oktober 2014, ZeitGenuss - festival für zeitgenössische musik, karlsruhe

Peter Tilling - Dirigent

Anne Cathérine Heinzmann - Flöte / Piccolo
Emily Cockbill - Oboe / Englischhorn
Christian Reinhard - Klarinette / Bassklarinette
Theo Nabicht - Bassklarinette / Kontrabass-Klarinette

Laszlo Hudacsek - Schlagzeug

Maria Stange - Harfe

Ya-ou Xie - Celesta

Michaela Girardi - Violine I
Jessica Hartlieb - Violine II
Johannes Eva - Viola
Victor Plumetaz - Violoncello
Konrad Fichtner - Kontrabass



aufnahme: 27. oktober 2014, schwere reiter - festival für zeitgenössische musik, tanz und theater, münchen

Peter Tilling - Dirigent

Anne Cathérine Heinzmann - Flöte / Piccolo
Emily Cockbill - Oboe / Englischhorn
Christian Reinhard - Klarinette / Bassklarinette
Theo Nabicht - Bassklarinette / Kontrabass-Klarinette

Laszlo Hudacsek - Schlagzeug

Maria Stange - Harfe

Ya-ou Xie - Celesta

Michaela Girardi - Violine I
Jessica Hartlieb - Violine II
Johannes Eva - Viola
Victor Plumetaz - Violoncello
Konrad Fichtner - Kontrabass

dank an boris-alexander bolles für die aufnahme

Nemesis ist die Göttin des gerechten Zorns und der Vergeltung in der griechischen Mythologie.

Nemesis ist der Name eines hypothetischen Begleiters unserer Sonne, der als Stern oder Brauner Zwerg die Sonne in einer Entfernung von etwa einem bis drei Lichtjahren umläuft. Dieser soll für die Meteoriteneinschläge verantwortlich sein, die zum Aussterben der Dinosaurier führten.

Mein Stück Nemesis lädt auf eine dramatisch-kosmologische Reise ohne Wiederkehr ein, an einen Ort, an dem die Regeln unserer Welt nicht mehr zu stimmen scheinen.

(Quelle: Wikipedia und E.Holz, 2014)