Eres Holz

logo

MEDIA

hautwärts (2018)

für Ensemble

Kompositionsauftrag vom Ensemble LUX:NM

Ensemble LUX:NM:

Ruth Velten - Saxophon
Malgorzata Walentynowicz - Klavier
Silke Lange - Akkordeon
Beate Altenburg - Cello
Florian Juncker - Posaune


Das radikale individuelle Abkapselns in den westlichen Industriegesellschaften hat ein neues Rekordhoch erreicht. In Großbritannien wurde 2018 ein Ministerium für Einsamkeit eingerichtet. Immer mehr Menschen leiden unter sozialer Isolation, Überforderung und unfreiwilliger Ausgrenzung, die u.a. durch rigorosen gesellschaftlichen Wettbewerbsdruck bis hinein in Privatestes verursacht oder verstärkt wird. Mit freiwilliger Selbstausbeutung beginnt das A-Sozialsein.

Mein vierteiliges 30-minütiges episches Werk hautwärts versucht die neue eiserne Wand der Empathielosigkeit durch erzählerische bzw. lyrische Solo-Passagen aber auch durch lautes zusammenklingendes Geschrei zu durchbrechen.